Ganzheitliche Prozessunterstützung

Beetpflanzen- und Staudengärtnereien führen meist ein breites Pflanzensortiment. Oft produzieren diese Gärtnereien an verschiedenen Standorten und in mehreren Abteilen. Zur effizienten Verwaltung der Verkaufserwartung, der Anbauplanung und damit einhergehender Planungen wie Feld-, Arbeits- und Materialplanung ist es für Beetpflanzengärtnereien wichtig, diese Prozesse einfach managen zu können.

Erfahren Sie mehr über Agriware

Fordern Sie eine Demonstration an

Klicken Sie hier

Anbau & Produktion

Sowohl die Anzucht von Jungpflanzen aus Stecklingen, Samen oder Gewebekulturen als auch der Anbau von einjährigen Pflanzen oder Stauden werden unterstützt. Agriware bietet jederzeit Einblick in die aktuell verfügbare Kapazität aller Standorte und Abteile, von Betonböden über Containersysteme und Freilandflächen bis hin zu Mietgewächshäusern. 

Für die meisten dieser Betriebe gilt, dass der Anbauplan die Grundlage für alle anderen Planungen darstellt. Ausgehend davon können Entscheidungen getroffen oder der Anbauplan geändert werden, zum Beispiel:

  • Flächenplanung und Einblick in die Kapazität eines Standortes, Abteils, Schiffs oder bestimmten Wegs
  • Arbeitsplanung und Informationen über feste und temporäre Arbeitskräfte
  • Maschinenplanung und Einblick in die Kapazität von beispielsweise Topfmaschinen und Pflanz- oder Sälinien
  • Materialplanung und die Erstellung eines Lager- und Einkaufsplans
  • Produktionskostenberechnung anhand vorab bekannter Normen

Verkauf von Jungpflanzen

Anders als bei blühenden Pflanzen erfolgt der Verkauf von Jungpflanzen meist auftragsgesteuert. Dies bedeutet, dass erst mit dem Anbau begonnen wird, wenn es tatsächlich Aufträge gibt. Zudem erfolgt die Produktion dieser Pflanzen häufig auch kundenspezifisch, sodass z. B. die Anbaudauer länger oder kürzer als normalerweise ist oder zusätzliche Materialien wie Stecher oder ganz bestimmte Anzuchtplatten bzw. Erdmischungen verwendet werden.

Agriware bietet für diese MTO (Made to Order)-Produktionsmethode die richtigen Tools, um diese typischen Verkaufsprozesse im Jungpflanzenbereich zu unterstützen. 

Verkauf & Angebot

Der Verkauf von Pflanzen in der Gärtnerei erfolgt meist basierend auf dem aktuellen Lagerbestand oder der geplanten Verfügbarkeit. Da die Produktionsplanung in die Verkaufsprozesse integriert ist, gibt es immer einen aktuellen Überblick über die Verfügbarkeit in bestimmten Wochen. Wenn die Produktion geändert wird, wird auch der verkaufbare Bestand mit verändert.

In Agriware sind alle in den Niederlanden gängigen Verknüpfungen mit Handels- und Versteigerungssystemen vorhanden, sodass der Austausch von Angebotsinformationen und der Eingang von Bestellungen auf einfache Weise unterstützt werden:

  • elektronische Lieferscheine und Tagesauszüge der Versteigerungen
  • Florecom-Bestellungen/virtueller Marktplatz
  • digitales Angebot/FloraXchange
  • digitale Etikettenberichte